Suche
Deutsch
  • English
  • 正體中文
  • 简体中文
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Magyar
  • 日本語
  • 한국어
  • Монгол хэл
  • Âu Lạc
  • български
  • bahasa Melayu
  • فارسی
  • Português
  • Română
  • Bahasa Indonesia
  • ไทย
  • العربية
  • čeština
  • ਪੰਜਾਬੀ
  • русский
  • తెలుగు లిపి
  • हिन्दी
  • polski
  • italiano
  • Wikang Tagalog
  • Українська Мова
  • Others
  • English
  • 正體中文
  • 简体中文
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Magyar
  • 日本語
  • 한국어
  • Монгол хэл
  • Âu Lạc
  • български
  • bahasa Melayu
  • فارسی
  • Português
  • Română
  • Bahasa Indonesia
  • ไทย
  • العربية
  • čeština
  • ਪੰਜਾਬੀ
  • русский
  • తెలుగు లిపి
  • हिन्दी
  • polski
  • italiano
  • Wikang Tagalog
  • Українська Мова
  • Others
Titel
Abschrift
Nächste Seite
 

Zitate der Höchsten Meisterin Ching Hai zum Klimawandel, Teil 04

2019-12-10
Details
Herunterladen Docx
Mehr erfahren
Wir können nicht viel vor- bereiten. Wir können nur warten und sehen, weil wir nicht wissen, wann es uns trifft und wo, und nicht was wir vorbereiten können. Selbst wenn wir etwas Nahrung und all das horten, ist es nicht immer hilfreich. Es würde nur die Lebensmittel- krise der Welt verschlimmern. Wir können also nur auf das gute Karma bauen, dass wir erschaffen können.

Wir können uns selbst retten, in dem wir uns jetzt der vegetarischen Ernährung zu wenden, die sehr gütig ist, die sehr mitfühlend ist, und in dem wir anderen gegenüber mitfühlend sind, wird der Himmel uns gegen- über mitfühlend sein. Das Gesetz von Ursache und Wirkung ist immer sehr korrekt. Die einzige Sache, die uns selbst retten kann, ist es, zu einem mitfühlenderen, edleren und gütigeren Lebensweise zu wechseln. Kein Fleisch, keine Tierprodukte, dann kann man sofort sehen, dass sich das Wetter ändert. Alles wird wieder friedlicher werden, ausgiebiger werden, weil der Himmel gnädig ist. Und wir müssen anfangen, so gnädig zu sein wie der Himmel, dann können wir den Himmel erfahren.

Es gibt keinen anderen Weg, wie wir eine solche Katas- trophe verhindern können. Die Art, wie wir es jetzt tun, ist destruktiv, in jeglicher Hinsicht - körperlich, geistig, wissenschaftlich, moralisch - alles ist falsch. Wir verursachen Leid für andere; wir können keine Freude im Gegenzug erwarten. Was wir bisher machten, bringt uns Katastrophen und Ärger und in naher Zukunft vielleicht Massenvernichtung. Wenn wir den Kurs also umkehren möchten, müssen wir unsere Handlung umkehren, weil jede Aktion eine Reaktion auslöst. Wenn wir also gute Resultate haben möchten, müssen wir anfangen Gutes zu tun. Sei Veggie, lebe umweltbewusst, und tue gute Taten.
Mehr sehen
Alle Teile  (4/21)
21
2021-08-11
147982 Views
Weiterleiten
Weiterleiten an
Einbetten
Starten bei
Herunterladen
Mobil
Mobil
iPhone
Android
In mobilem Browser ansehen
GO
GO
Prompt
OK
App
Scannen Sie den QR-Code
oder wählen Sie das entsprechende System zum Herunterladen.
iPhone
Android