Suche
Deutsch
  • English
  • 正體中文
  • 简体中文
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Magyar
  • 日本語
  • 한국어
  • Монгол хэл
  • Âu Lạc
  • български
  • bahasa Melayu
  • فارسی
  • Português
  • Română
  • Bahasa Indonesia
  • ไทย
  • العربية
  • čeština
  • ਪੰਜਾਬੀ
  • русский
  • తెలుగు లిపి
  • हिन्दी
  • polski
  • italiano
  • Wikang Tagalog
  • Українська Мова
  • Others
  • English
  • 正體中文
  • 简体中文
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Magyar
  • 日本語
  • 한국어
  • Монгол хэл
  • Âu Lạc
  • български
  • bahasa Melayu
  • فارسی
  • Português
  • Română
  • Bahasa Indonesia
  • ไทย
  • العربية
  • čeština
  • ਪੰਜਾਬੀ
  • русский
  • తెలుగు లిపి
  • हिन्दी
  • polski
  • italiano
  • Wikang Tagalog
  • Українська Мова
  • Others
Titel
Abschrift
Nächste Seite
 

Die nötigen Zutaten zur Erweckung eurer inneren Gotteskraft

Details
Herunterladen Docx
Mehr erfahren

Host: Am Freitag, dem 21. Januar 2022, rief unsere über alles geliebte Höchste Meisterin Ching Hai, noch während ihres intensiven Retreats für das Wohl der Welt, einige Teammitglieder von Supreme Master Television an, um ihnen eine Geschichte aus „Schatzkammer der jüdischen Folklore“ vorzulesen, zusammengestellt von Nguyễn Ước. Als die Meisterin liebevoll auf die moralischen Lektionen darin einging, ließ sie uns zudem an ihrer Weisheit über Karma und Ego teilhaben, und wie wir Menschen uns durch unsere angeborene Gotteskraft schützen sollten.

Der Titel lautet irgendwie so: „Alles, was du tust, ist nur für dich selbst.“ Es dient immer euch selbst. Das heißt, ihr arbeitet nicht für jemand anderen, auch wenn ihr sagt, ihr arbeitet für die Welt oder für sonst etwas. Ich habe euch das immer gesagt. (Ja, Meisterin.) Denn ihr erwerbt Verdienste oder zieht euch schlechtes Karma zu mit dem, was ihr tut. (Ja, Meisterin.) Daher ist alles, was ihr tut, nur für euch selbst. Schlechtes oder Gutes. Tut also lieber Gutes. (Ja, Meisterin.) [...]

Es ähnelt dem Gesetz des Karma, das der Buddha zeitlebens predigte, (Ja.) und das wir heute dank seiner großartigen Schüler, die das aufgezeichnet haben, immer noch lesen können. Ein besonderer Dank geht an Ananda, den hochverehrten Ananda. [...]

Im Buddhismus gibt es all diese ähnlichen Dinge, die auf das Gesetz des Karma hinweisen. (Ja.) [...] In der Bibel heißt es zum Beispiel: „Was du säst, wirst du ernten.“ (Ja.) Es ist in allen Religionen ähnlich, und das universale Gesetz versagt nie. (Ja, Meisterin.) Wenn es keinen lebenden Meister gibt, der einen rettet, kann man ewig in diesem Kreislauf, dem karmischen Kreislauf, unterwegs sein. Wenn man Gutes tut, wird man wiedergeboren und erntet das Gute, die guten Resultate daraus, (Genau.) die guten Vergeltungen. Und wenn man Schlechtes tut, erntet man Schlechtes, aber ein Vielfaches davon, (Ja.) vervielfachtes Karma. Es ist nicht einfach so, dass man jemanden vergiftet und später dann auch einmal vergiftet wird. Nein, nein, das geht viele Male so. (Richtig.) Wegen der Zinsen, (Ja, Meisterin.) da greift auch das Gesetz der Zinsen. Wie wenn man Geld auf der Bank hat, da gibt es auch Zinsen. (Ja.) [...]

Der Mensch ist also sein eigener Feind. Wenn Menschen nicht demütig genug sind oder ihr Herz nicht genug für Logik und Vernunft öffnen, sind sie zum Scheitern verurteilt, (Ja, Meisterin.) früher oder später. (Ja.) Wenn sie nicht physisch scheitern, ihr Geschäft, ihre Position verlieren, dann stürzen sie spirituell ab, sittlich. (Ja, Meisterin.) Das ist ein sehr gefährlicher Absturz. Das Schlimmste überhaupt ist der sittliche und spirituelle Absturz. (Ja.) Und wenn man spirituell abstürzt, stürzt man natürlich auch sittlich. (Ja, Meisterin. Genau.) Und wenn man sittlich abstürzt, stürzt man natürlich auch spirituell ab. (Ja.) [...]

Ihr seht also, die Welt steht auf dem Kopf. (Ja, Meisterin.) [...] Das Ego der Menschen ist so groß wie Berge, so gewaltig wie Ozeane. Es ist sehr schwierig, sich selbst zu besiegen. Geschweige denn zu versuchen, jemand anderen zu besiegen. Es geht nicht darum, ihnen Dinge oder Besitztümer wegzunehmen, sondern sie zu überzeugen. Es ist sehr schwierig, der Wahrheit nachzufolgen, um sich selbst zu retten; natürlich mit Hilfe der Himmel, der Meisterkraft und Gottes Gnade und Segen. Es ist so schwer, weil die Menschen ihrem Ego folgen. Ihr könnt das sehen. (Ja, Meisterin.) [...] Deshalb sage ich den Menschen ständig, dass sie demütig und dankbar (Ja.) und anderen gegenüber, wie etwa Tier-Personen, gütig sein sollen. Dann werden sie gerettet. Dann wird sowohl ihr Leben als auch ihre Seele gerettet. Aber ich frage mich, wie viele Menschen darauf hören? [...]

Das Ego ist tatsächlich sehr gefährlich, nicht einfach nur normal. Denn manchmal wisst ihr, dass etwas richtig wäre, aber wenn euer Ego zu groß ist, dann tut ihr es nicht, und schadet euch in verschiedenen Situationen, auf verschiedenen Ebenen und auf diverse Weise womöglich sogar selbst. Viele Menschen haben dadurch ihr Leben verloren. So wie Kanaan, der Sohn Noahs. Obwohl er wusste, dass es sicherer war, auf das Boot zu gehen, das Noah gebaut hatte, tat er es nicht. Nur weil er sich gewohnheitsmäßig immer gegen seinen Vater auflehnte. Immer mit ihm stritt, nie sein Ego unterwerfen wollte, um auf seinen Vater zu hören. Das wurde ihm dann zur Gewohnheit. Er gab dann nicht einmal in so einer Situation nach, wo es um Leben und Tod ging. (Ja, Meisterin.) Er wollte nicht nachgeben. [...]

Viele Meister wissen daher, dass es fast hoffnungslos und nutzlos ist, aber sie tun trotzdem ihr Bestes, weil ihnen klar ist, dass es das Beste ist, was sie geben können. (Ja, das ist wahr.) Denn wenn man jemandem Geld, Essen, ein Haus oder irgendetwas anderes gibt, dann sind diese Dinge oft nicht dauerhaft. Das Haus könnte einstürzen, durch Feuer, Überschwem- mung oder Sturm beschädigt werden. Könnte durch alles zerstört werden. (Ja, das ist stimmt.) Das Geld könnte verlorengehen, (Ja.) oder man könnte sich schlechte Dinge oder falsches Essen kaufen und sich dann vergiften und sterben. All das ist nicht dauerhaft. Aber ein weiser Rat, weise Ratschläge halten ewig, wenn die Menschen sie integrieren, sie verstehen können. Aber wie üblich werden weise Ratschläge ignoriert. (Leider, ja.) Leider! Und das ist der Grund dafür, dass die Welt zu dem wurde, was sie ist. Viele weise, mitfühlende Meister kamen und gingen, kamen und gingen. Und die Menschen sind immer noch in diesem Stadium. (Ja, Meisterin.) [...]

Die ganzen Führer schreiben ihren Bürgern natürlich nicht vor, dass sie sich vegan ernähren sollen, denn sie wollen nicht auf die Wissenschaftler und auf eine alte Frau wie mich hören. Vielleicht kränkt es sie, tut ihrem Ego weh. (Ja, Meisterin.) „Ich, der Präsident, der Premierminister, höre auf diese Frau? Wie kann das sein? [...]

Je mehr sich die Menschen materiell oder technisch entwickeln, desto arroganter und ignoranter werden sie innerhalb ihrer eigenen Welt, ihrer winzig kleinen Welt. [...] Sie nutzen diesen Vorteil nicht, um sich selbst zu entwickeln. Sie nutzen es einfach wie … heutzutage haben wir Hightech- Internet und alles, sie benutzen es zum Vergnügen, für ein kleines Vergnügen oder für egoistische Zwecke. Sie nutzen es nicht für die Suche nach etwas, das größer ist als das Leben. Deshalb verlieren sie ihr Leben, viele verlieren es jetzt, (Ja, Meisterin.) und weitere werden es verlieren. [...]

Viele neue Varianten tauchen gerade auf. Das wisst ihr ja, oder? (Ja, Meisterin.) Ich habe gerade die Nachrichten gelesen, es ist schrecklich. Und es gibt viele andere seltsame Dinge, z.B. wurde erstmals gerade ein Superbug in Amerika gefunden. (Oh.) Kein Antibiotikum kann etwas gegen ihn ausrichten. Das ist also das Ende der Antibiotika. (Oh!) Ja, es sei denn, sie finden etwas Neues. Das weiß ich noch nicht. Aber im Moment widersteht dieser Superbug allen Antibiotika. Nichts kann ihm etwas anhaben. (Wow!)

Ich sag’s euch doch, die Menschen verlassen sich immer auf materielle Dinge oder auf die Wissenschaft, aber sie wissen nicht, dass es etwas jenseits der Wissenschaft gibt. (Ja.) Eine Superwissenschaft, mit der niemand gleichziehen kann. Die Menschen dieser Welt sind also nur auf materiellen Komfort, Reichtum oder Ruhm aus oder verlassen sich sogar auf Waffen oder Atombomben, die sie entwickeln, um Sicherheit zu haben. Nein, nein, all das ist überhaupt keine Garantie. (Nein, Meisterin.) Und jetzt haben sie Impfstoffe für das normale COVID-19, aber die scheinen nutzlos zu sein. (Ja.) Selbst wenn sie Druck ausüben, dass alle sich impfen lassen, hilft das nicht viel gegen die neuen Varianten. (Ja, das stimmt.) Auch die nach Omikron. Sie wissen nicht einmal, womit sie es zu tun haben, (Nein, Meisterin.) welche Nebenwirkungen es gibt.

Omikron ist schon beängstigend genug, soweit ich weiß; es ist inneres Wissen. Man wird nicht in der Lage sein, die langsame, aber dauerhafte Nebenwirkung zu finden. Ja? (Ja. Verstehe.) Auch durch das normale COVID-19 vor Omikron, vor Delta, haben viele Menschen Langzeit- folgen davongetragen. (Ja. Ja.) Sie verlieren sogar bereits ihre Gehirnfunktion. (Ja. Das stimmt.) Und sie haben viele andere alptraumhafte Nebenwirkungen, die ihnen das Leben zur Hölle machen. (Ja. Sie sind schwach.) Ja, geschwächt, wie in der Hölle, können nicht viel tun. Sie vegetieren nur noch dahin. (Ja, Meisterin.) Schrecklich. Es ist so schrecklich. [...]

„ Media report from FOX News – July. 25, 2020 - Endocrinology, Diabetes & Metabolism Specialist Mount Sinai Hospital New York, USA, Dr. Zijian Chen, MD: Als Long-COVID wird beschrieben, wenn Patienten, die die ursprüngliche COVID-Infektion hinter sich haben, Wochen und Monate nach der Erstinfektion noch signifikante Symptome haben. Diese Symptome können sehr mild sein, sind aber oft sehr schwerwiegend. Und das ist definitiv etwas, was man nicht will. “

„ Media Report from SKY News Jan. 17, 2022 - American actress, producer, singer, author, and activist USA Alyssa Milano(f): Ich habe Long-COVID. Ich habe immer noch Herzrasen, bin kurzatmig und habe ein Kribbeln in Händen und Füßen. Es kommt einfach aus dem Nichts. Mir geht es, ich weiß nicht, eine Woche, zehn Tage gut. Und dann wird es ganz plötzlich ziemlich heftig. Und ich hatte COVID vor zwei Jahren. Es ist also nicht nur eine Erkältung. “

„ Media Report from CBS Boston Aug. 2, 2020 - Award-winning sports anchor and reporter WBZ-TV News Boston, USA, Dan Roche(f): Eduardo Rodríguez hat für die Red Sox im letzten Jahr 19 Spiele gewonnen. Er ist erst 27 Jahre alt und war im Begriff, im diesjährigen Team eine immense Rolle zu spielen, wurde aber positiv auf das Coronavirus getestet. Und aufgrund der daraus entstandenen Komplikationen ist seine Saison beendet. “

„ Media report from FOX News – July. 25, 2020: Eduardo Rodríguez ist ein perfektes Beispiel dafür, was mit Patienten passieren kann. Er ist jung, er ist gesund. Wahrscheinlich ist er sogar gesünder als ein Großteil der Bevölkerung. Aber nachdem er COVID hatte, hat er jetzt Post-COVID- Symptome. Und das kann jedem in der Bevölkerung passieren. Wir haben es dabei mit vielen, vielen Symptomen verschiedener Organsysteme zu tun. Es gibt viele Patienten mit neurologischen Symptomen, etwa Kraftlosigkeit, Hirnnebel, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche. Andere Patienten leiden vielleicht an Kurzatmigkeit oder haben Schwierigkeiten beim Atmen, wenn sie Sport treiben. Es gibt sehr junge Patienten, die völlig gesund waren, bevor sie eine COVID-Infektion hatten, und nach der Infektion haben sie auch diese Symptome. Das beste Beispiel ist jemand, der an COVID erkrankt war und dann noch viele Monate nach der Infektion Sauerstoff braucht. Diese Patienten haben ihren Ausgangs- zustand noch nicht wieder erreicht. Sie haben Tag für Tag große Schwierigkeiten beim Atmen und haben einfach keinen Erfolg bei der Behandlung der Krankheit. (Und das sind nicht nur alte Patienten, stimmt’s?) Nein. (Soll das heißen, dass es auch jungen Leuten so ergehen kann?) Unbedingt. Das kann auch jungen Leuten passieren. Leuten jedes Alters, jedes Geschlechts, jeder Ethnie. “

„ Media Report from Euronews Apr. 7, 2021 - FRCPsych Professor of Psychiatry University of Oxford United Kingdom Dr. Paul Harrison: COVID macht etwas mit unserem Gehirn. Es wurden Erkrankungen wie zum Beispiel Schlaganfall und Hirnblutungen festgestellt. “

„ Media Report from KSDK Nov. 12, 2021 - Neurologist Saint Louis University Hospital United States Dr. Guillermo Linares: Uns ist bekannt, dass etwa ein Drittel der Menschen, die mit diesem Virus infiziert sind, am Ende lang anhaltende Symptome haben; und viele der Symptome, wenn nicht alle, sind Symptome des Nervensystems. (Und man erfährt dabei, dass das Nervensystem vieles in unserem Körper kontrolliert.) Die Stimmung, das Gedächtnis, Angstzustände oder das Energieniveau.

Tracy Hinson(f): Bei etwa 30 % der Patienten besteht ein eindeutiger Zusammenhang zwischen einer COVID-Erkrankung und Hirnfunktionsstörungen. Und ins Gehirn gelangt das Virus wahrscheinlich durch die Nase.

Dr. Guillermo Linares: Wir haben herausgefunden, dass das Virus wahrscheinlich auch durch die Geruchsfasern ins Gehirn gelangen kann. Bei Menschen, die an COVID leiden und auch einen Schlaganfall hatten, gibt es wahrscheinlich eine direkte Wechselwirkung zwischen COVID und den Blutgefäßen im Gehirn. “

Eine berühmte tschechische Sängerin fing sich absichtlich COVID-19 ein (Ja, das habe ich gesehen.) und starb daran. Obwohl ihr Sohn und ihr Ehemann es hatten und nicht starben, starb sie daran. Jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf das Virus. (Ja, Meisterin.) Und nur weil der Mann und der Sohn es haben, sich vielleicht erholen und dann darüber hinweg sind, kann es einem selbst anders ergehen. Andere Menschen, anderes Karma. Natürlich wissen sie das nicht. Sie denken: „Gut, wenn der andere sich erholen kann, kann ich das auch. Also hole ich es mir einfach, damit es erledigt ist; und dann bekomme ich (Immunität) eine Art Pass. [...] Immunität, und den Beweis, dass ich genesen bin, damit ich meine Arbeit fortsetzen kann, keine Einschränkungen habe, nichts anderes brauche. Es nicht notwendig ist, mit der Arbeit aufzuhören, zu singen, Konzerte zu geben oder was auch immer.” Viele Konzerte sind im Moment abgesagt, finden nicht statt, (Ja, genau.) die meisten (Ja.) wegen Omikron.

Und es betrifft zu viele Dinge; alle Fahrer mitsamt der Waren, die importiert werden sollen, sitzen irgendwo fest. (Ja.) Es gibt nicht genug Arbeitskräfte ... nicht genug Leute, um sie zu ersetzen. (Ja.) Und dazu kommt noch, dass man eingeschränkt wird, wenn man nicht geimpft oder geboostert ist. Wenn man das nicht hat, kann man nicht arbeiten, darf es nicht. Das ist in vielen Jobs so. Und dann sterben auch Menschen an COVID. Es wird alles immer knapper, und die Lebensmittel-Versorgungskette bricht immer mehr ein. (Ja, Meisterin.) Einige bevölkerungsreiche Länder sind nämlich auf vieles angewiesen, wie etwa auf Lebensmittel aus China oder (Ja.) aus Europa. Aber selbst China kann sich nicht vollständig allein ernähren, denn es hat eine enorme Einwohnerzahl. (Ja, Meisterin.) Es ist also schrecklich. Und einige Länder streiten sich immer noch mit ihren Nachbarn und drohen mit Krieg und drohen mit Waffen, neuen Waffen, neuen Atomwaffen oder was auch immer. Für mich ist das alles so dumm und so verrückt. (Ja, Meisterin.)

Die Welt ist fast am Untergehen, und sie denken immer noch daran, andere zu töten, ihren Nachbarn das Land zu entreißen, oder noch furchteinflößendere mächtige Waffen zu entwickeln, aus welchem Grund auch immer. (Ja, Meisterin. Sie sterben bereits an einer Sache und wollen von einer anderen getötet werden.) Um schneller zu sterben oder auf jeden Fall zu sterben.

Wenn sie nicht an COVID sterben, können sie durch den Krieg sterben. Das Sterben ist nicht das Schlimmste. Es sind die Verletzungen, die durch den Krieg verursachten Behinderungen. Es ist der wirtschaftliche Zusammen- bruch infolge des Krieges, (Ja.) oder die zehrenden monate- oder jahrelangen Langzeitfolgen von COVID-19. (Ja.) Und andere, noch erschreckendere Auswirkungen, die die Forscher noch nicht erkannt haben. (Ja, Meisterin.) Und selbst wenn sie es herausfinden, ist es für eine Heilung zu spät, kann vielleicht nie geheilt werden. Es ist nichts, was man einfach stoppen könnte.

Oh mein Gott, wie unintelligent die menschliche Rasse doch ist, dass sie sich das alles antut, und nicht auf weise Worte hört. Sie ist einfach zu arrogant. Die Menschen tun all das nur, weil sie es können. Nur weil sie Geld haben, können sie noch tödlichere Waffen entwickeln. Nur weil sie mächtig sind, eine größere Bevölkerung, mehr Arbeits- kräfte haben, können sie einfach hingehen und andere bedrohen, wie die Rüpel in der Schule, die größer und (Ja, ja.) stärker sind. [...] Oh mein Gott! [...]

Die Menschen [...] vergessen, dass wir andere Heilkräfte in uns haben. Aber die Heilkraft benötigt ein paar besondere Zutaten. Wenn wir z. B. unsere göttliche Schutz- kraft der Erleuchtung, der Weisheit erwecken wollen, dann müssen wir sie mit Zutaten wie Güte, einer gewaltfreien Ernährung und friedvollen Lebensweise kombinieren. Anders funktioniert es nicht. Das ist sehr wissenschaftlich. Z.B. müssen viele Nahrungs- und Medikamentenbestandteile, also viele Elemente, kombiniert werden, (Das stimmt.) viele Stoffe zusammengestellt werden, um eine Pille oder eine Injektion herzustellen usw. Auch bei Impfstoffen muss vieles kombiniert werden. (Ja.) [...]

Ohne diese ganze Kombinationen kann die Kraft der Liebe, die Kraft des Schutzes, die Kraft Gottes in uns nicht hervortreten oder offenbart werden. Wir können sie also nicht nutzen. Wir besitzen sie, können sie aber nicht nutzen. (Verstehe.) [...]

Es ist daher sehr wissenschaftlich, dass man sich, wenn man sich wirklich schützen will, auf die Gotteskraft im Innern verlassen muss. Nicht zu sehr auf das Äußere. Äußere Dinge brauchen wir natürlich für das Physische, das Sichtbare. Aber einige unsichtbare Dinge sind schwer zu erkennen, etwa Viren oder Infektionen und all das. Wir müssen dafür andere Kombinationen einsetzen. Nicht nur die Medizin, sondern wir müssen uns auch auf die Gotteskraft im Innern verlassen. Und um diese Kraft zu nutzen, um diese Kraft zu erwecken, müssen wir sie mit Wohlwollen kombinieren, mit einer gewaltfreien veganen Lebensweise. So einfach ist es. Einfach vegan leben, und alles bessert sich.

Viele Menschen werden Veganer und dann ist ihre Herzkrankheit weg, ihr Krebs verschwindet, ihre Migräne ist weg, ihre Gehirnprobleme sind weg. Viele Krankheiten verschwinden. Vieles, was nicht gut ist, wird bereinigt. (Das stimmt.) Ja, denn das ist der richtige Weg. [...]

Host: Wir danken der wohlwollenden Meisterin demütigst für ihren unermüdlichen Einsatz zur Rettung der gesamten Menschheit und auch der Tier-Personen, die unserer Barmherzigkeit und unseres Schutzes bedürfen. Wir beten aufrichtig für eine bald erwachende Welt, während wir uns einer liebevolleren und erleuchteteren Lebensweise zuwenden, indem wir die Gotteskraft in unserem Inneren würdigen. Wir wünschen der geliebten Meisterin beste Gesundheit und Gelassenheit im Schutze aller himmlischen Wesen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit „Alles, was ihr tut, ist nur für euch selbst“ und „Le Voyage de Monsieur Perrichon“ (Die Reise des Monsieur Perrichon), vorgelesen von der Höchsten Meisterin Ching Hai; und erfahren Sie auch, welcher berühmte Schauspieler in einem früheren Leben ein Freund der Meisterin war, indem Sie am Montag, dem 7. März 2022, zur vollständigen Übertragung dieser Konferenz bei Zwischen Meisterin und Schülern einschalten.

Bitte schauen Sie auch nach vorhergehenden ähnlichen Fly-in News/ Zwischen Meisterin und Schülern- Konferenzen wie zum Beispiel:

Fly-in News:

Echtes Mitgefühl entwickeln und wach werden ist die Lösung

Esst kein Fleisch, damit die Welt friedlich und der Planet gesund wird

Zwischen Meisterin und Schülern:

Wenn es keine Ehrlichkeit mehr gibt: Zeichen der letzten Stunde aus dem Hadith

Katholische Priester sollten das wahre Evangelium des Herrn Jesus predigen

Die wahren Qualitäten eines Heiligen

Vegan zu leben, bringt unsere Liebe und unsere Güte zum Ausdruck

Das glorreiche Opfer des Herrn Jesus Christus für die Menschheit

Mehr sehen
Neueste Videos
27:23
2024-05-27
2 Views
28:21
2024-05-26
620 Views
29:49

Bemerkenswerte Nachrichten

2024-05-25   29 Views
2024-05-25
29 Views
2024-05-25
33 Views
30:28
2024-05-25
934 Views
34:24

Bemerkenswerte Nachrichten

2024-05-24   146 Views
2024-05-24
146 Views
Weiterleiten
Weiterleiten an
Einbetten
Starten bei
Herunterladen
Mobil
Mobil
iPhone
Android
In mobilem Browser ansehen
GO
GO
Prompt
OK
App
Scannen Sie den QR-Code
oder wählen Sie das entsprechende System zum Herunterladen.
iPhone
Android