Wir fällen alljährlich 99 Millionen Bäume und spülen 80 Milliarden USD die Toilette hinunter.* Das schadet der Umwelt und unseren Finanzen. Hier einige Alternativen:

  • Man kann bei der Toilettenbenutzung seinen Intimbereich mittels Wasser und Seife und wiederverwendbarer Handschuhe waschen, anstatt Toilettenpapier zu benutzen. Das macht sauberer, frischer und riecht besser.
  • Küchenpapier kann durch Geschirrtücher aus Stoff ersetzt werden.
  • Statt Papierservietten kann man Stoffservietten benutzen.
  • Statt Papiertaschentüchern kann man Stofftaschentücher benutzen. Habt stets ein Taschentuch zum Hände abwischen usw. in der Tasche.
Je weniger wir den Planeten malträtieren, desto besser ist es für uns. Alles was für die Umwelt besser ist, ist auch für unsere Gesundheit besser und bringt Glück.

Bei der Papierherstellung verbleiben Chemikalienreste im Papier. Das Küchen- und Toilettenpapier ist nicht so „sauber“ wie wir denken.

Investiert, fragt Fachleute für das Sammeln und die Nutzung von Regenwasser um Hilfe. Das ist auf lange Sicht umwelttechnisch und finanziell profitabel, da Regenwasser „perfekt“ ist, wohingegen Leitungswasser normalerweise alle möglichen Chemikalien enthält. Je weniger wir verwenden, desto besser für die Umwelt und für uns. Filtert das Regenwasser, falls nötig, durch ein einfach (oder doppelt) gelegtes Stück Stoff, und kocht es zum Trinken ab. Wenn ihr einen großen Swimmingpool habt, könnt ihr Regenwasser darin sammeln und ihn mit eurem Hauptwasseranschluss verbinden, damit ihr es für alles verwenden könnt, um es für alles zu verwenden. Es wäre gut, wenn arme Menschen Subventionen für das Sammeln von Regenwasser erhielten.

Gesegnet sei jeder, der sich darum kümmert.

Seid auf umweltfreundlichste Weise so erfinderisch wie möglich.

(Die Höchste Meisterin Ching Hai tut dies selbst überall, wo es ihr möglich ist.)
* Für alle Papiertücher (Toilettenpapier, Kosmetiktücher, Servietten, Handtücher)
Bitte macht das überall bekannt, um die Botschaft zu verbreiten. Download